Hunsrück

Ferienunterkünfte für den Urlaub im Hunsrück

Ein Ferienhaus beziehungsweise eine Ferienwohnung im Hunsrück sind schnell gefunden. Egal ob malerisch im Wald oder zentral in der Stadt gelegen, die Ferienwohnung im Hunsrück ist immer die richtige Wahl. Vor allem Familien mit Kindern entscheiden sich sehr gerne für diese Art der Unterkunft, da man von den festgelegten Zeiten im Hotel möglichst frei ist.

Allgemeine Informationen/ Land & Leute/ Geografie

Der Hunsrück ist ein Teil des Rheinischen Schiefergebirges und ein beliebtes Urlaubsziel im Bundesland Rheinland-Pfalz. Geografisch kann man diese Region zwischen den Höhen von Nahe, Mosel und Rhein einordnen. Hierbei handelt es sich um eine schöne Mittelgebirgslandschaft, die zu ausgedehnten Spaziergängen förmlich einlädt.

Sehenswürdigkeiten/ Ausflugsziele

Der Hunsrück ist nicht nur ein ideales Urlaubsziel für alle Naturliebhaber und Wanderfreunde, auch ist diese Region guter Ausgangspunkt für Erkundungen der näheren Umgebung. Viele der Sehenswürdigkeiten befinden sich entweder entlang der Schiefer- und Burgenstraße oder der Edelsteinstraße, beides beliebte Ferienstraßen in der Hunsrückregion.
Eine Stadt, die man sich während eines Aufenthaltes im Hunsrück unbedingt ansehen sollte, ist Trier. Diese gilt zum einen als älteste Stadt Deutschlands, andererseits kann man hier etliche gut erhaltene Sehenswürdigkeiten entdecken. Wahrzeichen der Stadt ist die Porta Nigra, ein beliebtes Fotomotiv. Auch Kastellaun ist einen Besuch wert; hier beeindrucken die sehr gut erhaltene mittelalterlich anmutende Altstadt sowie die Burgruine.
Das Freilichtmuseum Altburg bei Bundenbach sowie die Schiefergrube Herrenberg mit Bergbaumuseum sind weitere schöne Ausflugsziele im Hunsrück.
Eine der schönsten Natursehenswürdigkeiten der Region ist die Ehrbachklamm. Hierbei handelt es sich um eine zwei Kilometer lange und felsige Schlucht, die von unzähligen Wasserfällen und Kaskaden durchzogen wird. Familien mit Kindern wiederum werden sicher dem Hochwildschutzpark Hunsrück einen Besuch abstatten, einem Park, in welchem sich hauptsächlich heimisches Rotwild wohl fühlt.
Eine weitere Attraktion im Hunsrück ist die Stadt St. Goar. Hier befindet sich die Burg Rheinfels, eine der mächtigsten Burganlagen zwischen Koblenz und Bingen, die nicht umsonst auf der Kulturerbeliste der UNESCO steht. Auch kann man in St. Goar das Deutsche Puppen- und Bärenmuseum besichtigen und hier mehr als 3.000 Puppen und Bären bestaunen.
Alle Touristen wiederum, die etwas über die Region Hunsrück erfahren möchten, sollten sich in das Hunsrück-Museum in Simmern begeben. Im ehemaligen Gefängnisturm dieser Einrichtung saß übrigens einst der berüchtigte Schinderhannes.

Reiseklima

Urlaub in der Region Hunsrück kann man das ganze Jahr über planen.
„Mosel, Nahe, Saar und Rhein – schließen rings den Hunsrück ein“ lautet ein bekannter Spruch über diese Region. Tatsächlich wird das Klima hier sehr von diesen drei Flüssen bestimmt. Bedingt durch die Höhenlage ist das Wetter zwar etwas rauer und regnerischer, jedoch im gesamtdeutschen Vergleich immer noch wärmer als viele andere Regionen. Vor allem im Herbst ist der Hunsrück ebenfalls eine Reise wert und begeistert mit einer schönen und bunten Laubfärbung.