Ostsee/ Ostseeküste

Das Gebiet rund um die Ostsee, in dem bis zu 85 Millionen Menschen zu Hause sind, gehört zu den beliebtesten Reisezielen weltweit. Die Ostseeküste hat nicht nur ein heilsames Klima und endlose Sandstrände, sondern auch viele sehenswerte Städte zu bieten, sodass der Urlaub mit Sicherheit erholsam und auch abwechslungsreich wird.

Die Ostsee nimmt eine Fläche von etwa 413.000 Quadratkilometern ein. Zahlreiche Länder grenzen an das Binnenmeer, das auch traumhafte Inseln zu bieten hat. In erster Linie ist es die deutsche Ostseeküste, die begeistert. Hier locken die Hansestädte und die Inseln Rügen und Usedom zu einem erholsamen Aufenthalt. Nordwestlich schließen Dänemark und Südschweden an, wobei die Ostsee im Norden in den Bottnischen Meerbusen übergeht. Wer möchte, lässt auch Polen, Lettland, Estland oder die russische Stadt St. Petersburg nicht außer Acht, die am östlichen Rand der Ostsee liegt.

Die Hansestädte Wismar, Rostock und Greifswald können als Hauptreiseziele der Ostsee bezeichnet werden. Hier bekommen Urlauber Backsteingotik, Häfen und traumhafte Strände geboten, die mit einem Besuch der Inseln Rügen und Usedom ideal ergänzt werden können. Dänemark lockt mit der Insel Seeland und der Hauptstadt Kopenhagen, wo die Kleine Meerjungfrau, der Neue Hafen und die Schlösser Rosenborg und Amalienborg besichtigt werden können. Nicht zu vergessen die schwedische Stadt Stockholm, die auf vielen kleinen Inseln erbaut wurde. Die sehenswerte Altstadt, die sich auf der Insel Stadsholmen befindet, ist meist beliebtestes Ausflugsziel. Hier bekommen Urlauber nicht nur das Königliche Schloss, sondern auch das Bondesche Palais zu Gesicht. Highlight ist die russische Küstenstadt St. Petersburg, die die bombastische Auferstehungskirche mit ihren zauberhaften Zwiebeltürmen offenbart. Wunderschöne Paläste, wie der Konstantin- und Winterpalast, sind in St. Petersburg zu finden, sodass die Sightseeingtour zu einem echten Erlebnis wird.

Die Ostsee wird vorwiegend von warmen Sommern und milden Wintermonaten bestimmt. Am Bottnischen Meerbusen nehmen die Temperaturen jedoch weiter ab, sodass die Sommerzeit als beste Reisezeit gewählt wird. In Stockholm betragen die Temperaturen immerhin zwischen 20 und 22 Grad Celsius. Der südliche Teil der Ostsee lockt sowohl im Sommer als auch in den Wintermonaten zahlreiche Menschen an, die entweder am Strand relaxen, Spaziergänge unternehmen oder Rad- und Wandertouren starten wollen.

Eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus kann in nahezu jedem Ort des Ostseeraumes gebucht werden. Ein Ferienhaus ist ideal, um den Urlaub möglichst unabhängig und nach eigenen Vorlieben zu gestalten. Die Unterkunft ist dabei mit jeglichem Komfort ausgestattet und in direkter Strandnähe gelegen. Auch eine Ferienwohnung lässt keinerlei Wünsche offen. Die meisten Städte verfügen über eine Unterkunft, die in der Nähe bedeutender Sehenswürdigkeiten liegt, sodass keine allzu langen Fußwege zurückgelegt werden müssen. Ein Ferienhaus hat den großen Vorteil, dass Urlaubsgäste an keine Essenszeiten gebunden sind und die Unterkunft nur für sich beanspruchen.

Die Ostsee gilt immer noch als meistbesuchtes Reiseziel der Welt, da Besucher hier die Erholung finden, die man sich in einer Ferienwohnung an der Küste wünscht.